Aktivpaten gesucht

Ehrenamtliche Aktivpatinnen und Aktivpaten werden für über 1700 lokale Projekte in ganz Deutschland von lokalen Vermittlungen gesucht (siehe wer sind die Vermittlungen?). Die für Sie am nächsten gelegenen finden Sie in  Vermittlungen in meiner Nähe. Sie melden sich dort und erhalten alle nötigen Auskünfte. Es gibt die vier nachstehenden Kategorien von Aktivpaten. Die Namen, die die Vermittlungen ihren Projekten geben, sind sehr verschieden. Wir haben im Folgenden die häufigsten in Klammern gesetzt.
A propos Flüchtlinge: Das ‘wir’ in ‘wir schaffen das’ ist mehr als nur die Regierung. Aktivpaten gehören auch dazu.

Familienpaten: Ehrenamtliche helfen regelmäßig einige Stunden pro Woche den Eltern oder der Mutter eines Kleinkindes  mit praktischen Ratschlägen zur Kinderversorgung und Bewältigung verschiedener Haushalts- und Alltagsprobleme, u.a. auch bei Migranten. Sie übernimmen die Kinder  auch manchmal, wenn die Eltern  verhindert sind. (Familienpaten, Erziehungslotsen, Familienlotsen, wellcome-Engel)

Kinderpaten: Ein(e) Ehrenamtliche(r) kümmert sich durch regelmäßige Besuche einige Stunden pro Woche um ein Kind, das schon sprechen kann, das aber wenig Ansprache und Kontakt zu Verwandten hat. Sie passt auch ab und zu auf das Kind auf, wenn die Eltern verhindert sind.  (Leihomas, Patenomas, Wunschgroßeltern, Leihgroßeltern, große Schwester, Mentor, Familienpaten).

Lernpaten: Ein(e)  Lernpate(in) liest in einer Kita, Stadtbibliothek oder Grundschule einem Kind oder einer kleinen Gruppe von Kindern regelmäßig vor oder hilft bei den Hausaufgaben. (Lesepaten, Sprachpaten, Bildungspaten, Leselernhelfer, Hausaufgabenhilfe, Mentoren, Schülerpaten, Schülercoaches etc.)

JobpatenInnen: helfen einem/r Jugendlichen bei der Bewältigung der letzten Schuljahre und bei der Suche nach einem Job oder einer Lehrstelle. (Mentoren, Ausbildungspaten,  Schülerpaten, Schülercoaches, Bildungspaten)

Mehr Information über jede Kategorie finden Sie auf nachfolgenden Seiten. Die besten und für Sie am wichtisten Informationen erhalten Sie durch einen einfachen Anruf bei einer oder mehreren der für Sie am nächsten gelegenen Vermittlungen.

Übrigens: wer Aktivpate/in geworden ist, sollte uns schreiben. Es könnte sich lohnen. Sonstige Kommentare freuen uns auch, aber bitte nur über unsere Seite ‘Schreiben Sie uns’

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.