Besuchspaten für erwachsene ‘Patenkinder’

Es gibt Gruppen von Erwachsenen, die sich eine(n) Aktivpatin/en wünschen, um mit speziellen Problemen  fertig zu werden.

Eine Gruppe sind erwachsene Arbeitslose. In unserer Kategorie ‘Job’ suchen manche Vermittlungen Ehrenamtliche auch für die Betreuung von älteren Arbeitslosen.

In größeren Unternehmen gibt es ältere Mentoren mit Karriereerfahrung,  die Nachwuchskräften zur Seite stehen um ihnen bei der Karriereplanung behilflich zu sein. Diese Fälle haben wir nicht in unserer Datenbank, weil solche Aktivpaten nicht in der Öffentlichkeit gesucht werden.

Alleinstehende ältere und gebrechliche Menschen wünschen sich oft eine(n) Aktivpatin/en, die/der sie hin und wieder besucht. Besuchsdienste von Ehrenamtlichen werden hauptsächlich von den Lokalbüros der großen Wohlfahrtsorganisationen eingerichtet. Man findet deren lokale Adressen ziemlich einfach, wenn man im GOOGLE-Suchfenster das Wort ‘Besuchsdienst’ und dahinter den Namen seines Wohnorts eingibt.

Eine besondere Gruppe sind Krankenhauspatienten, die keine Besuche von Familienmitgliedern oder Freunden bekommen. Ehrenamtliche ‘fremde’ Besucher sind dann oft sehr willkommen. Sie firmieren oft unter dem Namen ‘Grüne Damen’ und ‘Grüne Herren’ . Die Krankenhäuser, die das gestatten, finden Sie über das GOOGLE-Suchfenster mit den Kennworten ‘Krankenhaus’ , ‘Grüne Damen’, ‘Grüne Herren’ und dahinter den Namen Ihres Ortes.

Schließlich gibt es Studenten, die sich in fachlicher oder sonstiger Hinsicht einen kundigen Freund wünschen. Oft sind es ausländische Studenten oder Studenten aus nichtakademischem Milieu, die etwas Aufmunterung von Aktivpaten gebrauchen können. Dafür gibt es ältere Studenten aus derselben Universität, die als Tutoren vor allem in fachlicher Hinsicht den jüngeren beistehen. Es gibt aber auch externe Aktivpaten, die meistens selbst schon ein Studium absolviert haben und mit Rat und Hilfe für Studenten zur Verfügung stehen. Vermittlungen von solchen Aktivpaten gibt es auf unserer Datenbank in der Kategorie ‘Lernen’.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.