Wer sind die Vermittlungen?

Die Vermittlungen haben einiges gemeinsam: Sie gehören zum nichtkommerziellen Sektor, und sie suchen nur Ehrenamtliche als Aktivpaten. Eine Vermittlung kann erst einem Aktivpaten einen konkreten Vorschlag machen, wenn sie ihn persönlich gesprochen und beraten hat. Oft wird auch von den Kandidaten ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt. Die meisten Vermittlungen behalten Kontakt mit den schon vermittelten Aktivpaten und deren ‘Patenkindern’. Das ist für beide Seiten wichtig und nützlich. Die Frage der Unfall- und Haftpflichtversicherung ist meistens kollektiv gelöst. In fast allen Bundesländern gibt es für ehrenamtliche Tätigkeiten kostenlose Gruppenversicherungen.

Das deutsche System der lokalen Vermittlungen ist ziemlich effizient. Die lokalen Vermittlungen haben sehr viel eigenen Spielraum und Verantwortlichkeit. Das motiviert die Leiter. Gleichzeitig gehören die Vermittlungen meistens auch zu einer übergeordneten Einrichtung, die den größten Teil der Finanzierung übernimmt und deswegen auch mitreden kann. Die Aktivpatenprojekte, die sie betreiben, lasssen sich immer einer der vier eingangs erwähnten Kategorien zuordnen. Das erleichtert den Überblick für potentielle Aktivpaten.

Für Lokalpolitiker, Journalisten und Sponsoren kann die Frage wichtig sein: woher kommt die Initiative für Neugründung und Trägerschaft einer lokalen Vermittlung? Sie kann aus drei verschiedenen Richtungen kommen:

  • aus einer Ortsgruppe einer der großen bundesweiten Wohlfahrtsorganisatioren (Caritas, Diakonie, AWO, Deutscher Kinderschutzbund),
  • aus der Bemühung der Zentrale eines regionalen oder bundesweiten Netzwerks, das sich nur mit Aktivpatenschaften beschäftigt (siehe unsere Linkliste),
  • aus einer lokalen Behörde oder Einrichtung (Freiwilligenagentur, Seniorenbüro, Sozialdienste der Stadtverwaltung, Schulen, Bürgerstiftung, Mehrgenerationenhaus)  oder aus einer Privatinitiative.

Alle drei Richtungen haben ungefähr gleich viel zur Gesamtheit beigetragen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.