Jobpaten

Jobpaten arbeiten an der Schnittstelle von Schule und Job. Sie sind eine besondere Art von Lernpaten. Sie helfen eine(r)m Hauptschüler(in), einen ordentlichen Abschluss zu machen. Sie treffen sich mit ih(r)m , regelmäßig um Schulprobleme und sonstige Probleme in den Griff zu kriegen. Nach dem Abschluss helfen sie mit, eine erste Arbeit oder Lehrstelle zu finden.

Für diese Kategorie von Aktivpaten tragen die lokalen Projekte die verschiedensten Namen (Jobpaten, Bildungspaten, Ausbildungspaten, Berufspaten, Schülerpaten, Schülercoaches usw). Die Vielzahl von Namen ist mit ein Grund, warum diese Kategorie noch ziemlich unbekannt sind.  Sie ist aber ebenso wichtig wie die anderen drei. Wer den Anschluss zum Arbeitsmarkt nicht schafft, riskiert auf Lebenszeit ausgegrenzt zu bleiben und der Gemeinschaft viel Geld zu kosten. Unter den Jobpaten sind Männer mit Berufserfahrung stark vertreten.

Sie finden die Adressen der Vermittlungen von Jobpaten  in unserer Datenbank unter der Kateogrie Job. Zusätzliche Informationen zu Jobpatenschaften gibt es auf unserer Website www.jobpaten.net

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.